Leadership Development

Blog zum Thema Führung und Führungsentwicklung der Process One Consulting GmbH

Leitbilder richtig entwickeln

12. Oktober 2015 von Henning Keber
Es gibt Initiativen im Rahmen der Organisationsentwicklung, die durchaus das Potential dazu haben, statt den erhofften Entwicklungsimpuls zu leisten, kontraproduktiv zu wirken und teilweise sogar verbrannte Erde zu hinterlassen. Dazu zählen neben Mitarbeiterbefragungs- auch Leitbildprozesse. Leitbilder sollen nach innen Orientierung für Verhalten schaffen und nach außen darstellen, was man von der Organisation erwarten kann. Nicht selten werden Leitbilder jedoch überfrachtet, missbraucht und führen mitunter zu Zynismus in der Belegschaft. In ihrem Artikel „Leitbilder richtig entwickeln“ (Harvard Business Manager, Oktober 2015) beschreiben die Autoren um den Organisationssoziologen Stefan Kühl Chancen und Risiken eines Leitbildprozesses und führen die aus ihrer Sicht sieben häufigsten Fehler an, die Unternehmen im Rahmen der Leitbilderstellung begehen. Diese sind im Einzelnen:
  • Die Geschäftsführung weckt die Illusion, das Leitbild sei Ausgangspunkt für Strategien und alle operativen Entscheidungen
  • Das Topmanagement entwirft das Leitbild allein und setzt es dann von oben herab durch
  • Verbrauchte Formulierungen wie Kundenorientierung oder Nachhaltigkeit werden aneinander gereiht
  • Harmonistische Formeln verdecken real existierende Widersprüche in der Organisation
  • Es werden Wunschvorstellungen der Zukunft formuliert, die keinen Bezug zum Alltag haben
  • Das Leitbild soll für alle - Mitarbeiter, Aktionäre, Lieferanten, Kunden, Medien, Politik - akzeptabel sein, was zur Verwässerung führt
  • Der Schwerpunkt liegt nicht auf der Erstellung, sondern auf der Verkündung des Leitbildes
Die Autoren beschreiben die häufigsten Fehler anhand erlebter Praxisbeobachtungen aus Unternehmen, erörtern mögliche Auswirkungen und sprechen ansatzweise Empfehlungen aus. Eine erfrischend andere Herangehensweise an die Thematik sowie eine angemessene und differenzierte Betrachtung der Thematik „Leitbilderstellung“ hat der CEO des Baumaschinenhändlers Zeppelin, Peter Gerstmann gewählt. Lesen Sie hier das komplette Interview.