Leadership Development

Blog zum Thema Führung und Führungsentwicklung der Process One Consulting GmbH

Objectives & Key results

18. März 2019 von Peter Rathsmann
Zielvereinbarung war gestern.

Derzeit rollt eine Managementinnovation namens „Objektives and Key Results“ (OKRs) auf uns zu. Ob sie eine ähnlich transformierende Kraft haben wird wie die von Peter Drucker in den 60er Jahren entwickelten „Management by Objectives“ (MBO) oder die „Balanced Scorecard“ (BSC) von Kaplan und Nortons in den 90er Jahren, lässt sich im Moment noch nicht sagen.

Die Frage nach der transformierenden Kraft ist ziemlich relevant. Denn eine neue Managementlehre kann ein stärkerer Differenzierungs- und damit Erfolgsfaktor für Unternehmen sein, als so manche Innovation auf Produktebene.

In dem Kontext ist zu bedenken, dass im Zuge der Digitalisierung fast unüberschaubar viele Konzepte und Prototypen entstehen, manche gänzlich neu, manche als Abwandlung oder Weiterentwicklung bekannter Praktiken. Wir betrachten es daher als vermessen zu behaupten, man wüsste, welche Vorgehensweise sich durchsetzen wird.

Erfahren Sie in unserem neuesten Quarterly als Podcast zum Hören oder zum Lesen als Download, was OKRs von bekannten Zielvereinbarungssystemen unterscheidet und warum sie im Kontext von New Work erfolgsversprechend sind.